Grandmouse ist anders als die anderen Miezen

Weil ihre Oma ein Nilpferd war,

ist sie für eine Katze viel zu gross geraten, fühlte sich deshalb in ihrer Jugend als Aussenseiterin und geriet schliesslich sogar vorübergehend auf die schiefe Bahn. Aber zum Glück hat sie von Oma Hippo auch die Musikalität geerbt, und so konnte sie erfolgreich in der Gesangsgruppe des Tierheims resozialisiert werden (wo sie eingesessen hat, weil sie auf der Strasse Hunde anzupöbeln pflegte.) Jetzt ist sie wieder auf freiem Fuss und unterhält uns mit ihrem Comedy Programm

"Die friedliche Koexistenz der Arten"

Grandmouse und ihr Bewährungshelfer Herr Schloomi